Korkpose selber drechseln

Do it yourself: Korkpose selber drechseln

Anzeige

Eine schöne Korkpose selber zu drechseln macht Spaß und ist eine super Möglichkeit Junganlger für ein tolles Hobby zu begeistern. Denn wer einen Fisch mit der selbstgemachten Pose fängt hat gleich ein doppeltes Erfolgserlebnis. Die Korkpose zählt zu den einfachsten unter den Posen und ist trotzdem ein wahres allround Talent. Mit der richtigen Posenmontage lassen sich nämlich nicht nur Fried- sondern auch Raubfische überlisten. Die klassiche ovale bzw. Tropfenform eignet sich besonders gut zum Angeln auf Barsch mit Naturködern wie Tauwurm oder kleinen Köderfischen. Dabei schwingt auch immer etwas Nostalgie mit da die Korkpose zu den ältesten Schwimmern überhaupt zählt. Wie du deine eigene Korkpose selber drechseln kannst erfährst du in diesem Beitrag, denn eine langlebige und schöne Pose lässt sich mit Hilfe weniger Materialien einfach selber bauen.

Anzeige

Materialliste:

  • Wein- und Sektkorken
  • Mobileset von Amazon* (praktisch da die passende Holzperle gleich mitgeliefert wird)
  • Holzleim wasserfest
  • Edelstahldraht
  • Epoxidharz
  • Farbe zum bemalen
  • Bindegarn und Head Zement*

Schritt 1: Die dicken Sektkorken eigen sich meiner Meinung nach besonders gut für die klassische Tropfenform. Bevor der Korken aber in die passende Form gebracht werden kann musst du zuerst ein Loch exakt in der Mitte bohren. Der verwendete Bohrer sollte im Durchmesser deiner Antenne entsprechen. Am effektivsten ist es gleich mehrere Korken vorzubereiten und eine ganze Charge zu produzieren.

Sektkorken Korkpose drechseln
Loch in den Sektkorken bohren

Schritt 2: Der Korken wird jetzt in die Drechselbank eingespannt und zunächst mit einer kleinen Formröhre bearbeitet. Nachdem die Grundform herausgearbeitet ist wird die Oberfläche noch in der Bank mit feinkörnigem Schleifpapier vollendet. Der große Vorteil einer Drechselbank besteht einfach in der großen Stückzahl an Posen die sich in kurzer Zeit anfertigen lassen.

Sektkorken wird auf Drechselbank in Form gebracht

Schritt 3: Als nächstes wird die Antenne mit wasserfestem Holzleim in den Korken geklebt. Soll die Pose auch auf größere Distanz zum Einsatz kommen darf die Antenne nicht zu kurz ausfallen. Besonders gut macht sich auch eine Holzperle auf der Spitze die bereits in der passenden Größe im Mobileset enthalten sind.

selbst gebaute Korkpose Antenne wird mit Holzleim eingeklebt

Schritt 4: Aus dem Edelstahldraht wird dann eine kleine Öse geformt und auf die Antenne geschoben. Die Öse wird dann mit dem Bindegarn fixiert und mit etwas Bindelack bepinselt (z.B. Head Zement* oder UV-Kleber aus dem Fliegenfischerbedarf*). Als Alternative eignet sich wasserfester Holzleim der mit einem Pinsel aufgetragen wird.

Anleitung für Korkpose selber bauen

Schritt 5: Im vorletzten Schritt wird die Korkpose bemalt. Während ein grelles Rot am Tag besonders gut sichtbar ist kommt ein leuchtendes Neongelb in der Dämmerung besonders gut durch. Ich habe hier wasserlösliche Acrylfarben verwendet da ich meine Korkposen im Anschluss noch mit Epoxidharz versiegle. Tipp: Nicht die ganze Pose bemalen da der Naturkork sehr schön aussieht nachdem das Epoxidharz aufgetragen wurde.

Anleitung für Korkpose selber bauen

Schritt 6: Die Korkposen sind jetzt fast fertig und müssen nur noch mit einer Schicht Epoxidharz bepinselt werden. Durch das Harz wird der Kork versiegelt und die Pose wird besonders langlebig. Außerdem sind die Posen auch optisch viel ansprechender. Viel Spaß beim Nachmachen!

Laufpose aus Kork

*Affiliatelink

Add comment

Anzeige

Anzeige

Follow me

Completeangler auf Pinterest